Wissenschaft: Studie zur Gruppenhaltung von Pferden

Studie zur Gruppenhaltung von Pferden

Wissenschaftler der Universitäten Regensburg und Nürtingen widmeten sich dem Zusammenhang zwischen dem Aggressionsverhalten und dem Platzangebot, welches einer Pferdegruppe zur Verfügung steht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass erst bei einem Platzangebot von mindestens (!) 331 qm pro Pferd kaum noch aggressives Verhalten innerhalb der Herde zu beobachten ist.
Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass der Stresslevel sowie das Verletzungsrisiko in Gruppenhaltungen mit einem zu kleinen Platzangebot sehr hoch sind.

(Quelle: VET-Magazin.com, 15.2.2014)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.