„Ostfriesen/Alt-Oldenburger – Was sonst?!“
Schwung und Kaliber in Bad Salzuflen

Im März 2016 fand erstmals die Pferdemesse „Horsica“ in Bad Salzuflen statt. Der Zuchtverband für das Ostfriesische und Alt-Oldenburger Pferd e. V. war mit einer Rassepräsentation und einem Messestand vertreten.

Das bewährte „Nordpferd“-Team um Louise Barz und Peter Schramm hatte die Teilnahme an der „Horsica“ organisiert. Das Rasseschaubild legte seinen Schwerpunkt auf die Reitpferdequalitäten der Ostfriesen/Alt-Oldenburger, denn, so Moderatorin Louise Barz, „als Fahrpferde kennt man sie ja schon überall.“

Julia Meinberg mit ihrem Wallach Wiorello T und Ann-Kathrin Arkenau mit ihrer Rappstute Domenica zeigten dem Publikum schwungvolle Dressurlektionen der Klassen A bis M. Der Hengst Emir von der Deckstation Meier, geritten von Johanna Groth, demonstrierte die Gelassenheit und Nervenstärke der Schweren Warmblüter aus Oldenburg und Ostfriesland. Peter Schramm und Louise Barz stellten ihre Pferde Brandts Bester und Beppo an der Longe vor.

DSC_0048
Wiorello T, vorgestellt von seiner Besitzerin Julia Meinberg // Fotorechte: Benita von Lemm
DSC_0026
Emir, vorgestellt von Johanna Groth // Fotorechte: Benita von Lemm
DSC_0030
Domenica, vorgestellt von Ann-Kathrin Arkenau // Fotorechte: Benita von Lemm
DSC_0040
Beppo // Fotorechte: Benita von Lemm
DSC_0038
Brandts Bester // Fotorechte: Benita von Lemm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.