A 20: Veranstaltungstipp – Podiumsdiskussion in Bremervörde

Der Verkehr in Niedersachsen soll bis 2030 erheblich zunehmen. Um ihn zu bewätigen, braucht es laut Bundesverkehrswegeplan neue Autobahnen wie zum Beispiel die A 20.

Nur: Wie sinnvoll ist dies?

Welche Alternativen gibt es? Werden diese Alternativen überhaupt diskutiert?

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD), Landesverband Niedersachsen, lädt alle Interessierten zu einer hochkarätig besetzen Podiumsdiskussion ein, um diese und andere Fragen der Verkehrspolitik zu diskutieren.

Wann? Am Freitag, 21. April 2017, 19.00 bis 21.00 Uhr

Wo? Hotel Daub, Bahnhofstraße 2, 27432 Bremervörde

Teilnehmen werden:

  • Karl-Heinz Bley (CDU), Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Maaret Westphely (Grüne), Sprecherin für Wirtschaft, Regionalentwicklung, Tourismus, Eine-Welt-Politik
  • Gerd Ludwig Will (SPD), Fraktionssprecher für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Dr. Marcel Frank, Geschäftsführer EVB
  • Susanne Grube, Vorsitzende Schutzgemeinschaft ländlicher Raum Nord-West e. V.
  • Prof. Dr. Uwe Höft, Technische Hochschule Brandenburg, Fachbereich Wirtschaft

 


Quellen:

VCD, Landesverband Niedersachsen: Pressemitteilung, 5.4.2017 (https://sites.google.com/a/vcd-mail.org/vcd_lv_nds/medien/medieninformationen/jahreshauptversammlungvcdlandesverbandniedersachsen) (Abrufdatum: 11.4.2017)

Mistkaeferterror: Mehr Güter kommen auf die Schiene, 6.4.2017 (https://mistkaeferterror.wordpress.com/2017/04/06/mehr-gueter-kommen-auf-die-schiene/)  (Abrufdatum: 11.4.2017)

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.